Das 2. Picknick in der Stadt begeisterte viele Unternehmer und Besucher in der Klagenfurter Innenstadt. 2 Tage lang wurde ein Abschnitt der Bahnhofstraße, sowie die Paradeisergasse und das Kardinalsviertel zur autofreien Zone und in eine große Picknick- und Flaniermeile umgewandelt. Liegestühle und Decken wurden bereitgestellt und zahlreiche Betriebe beteiligten sich bei der außergewöhnlichen Innenstadtbelebung. 2 Tage gab es für Groß und Klein ein einzigartiges Programm: am Freitag stand der Fashion & Music-Day mit Poetry Slam & einer Modenschau mit den Models von UNIKAT Events auf den Plan, im Anschluss noch Late Night Shopping mit Livemusik von Acoustica. Gleichzeitig wurde auch im Kardinalviertel eine 2. Bühne bespielt und es gab eine tolle Urban Dance & Parcour Show by Mogli und Peter Pito. Auch ein Breakdancebattle hat am Kardinalsplatz bei der Antenne Kärnten Bühne stattgefunden. Am Samstag ging das bunte Picknicktreiben weiter: ein Yoga Workshop by Nicoya Yoga, Kinderyoga by Elisayoga, die Modenschau der WIMO Schülerinnen unter der Leitung von Nika Basic standen auf dem Programm. Der restliche Samstag wurde dann ganz der Familie und den Kindern gewidmet: Kinderschminken, Livemusik und ein einzigartiges Kinderprogramm zog viele Interessierte in die Picknickzone rund um das Kardinalsviertel. Während der ganzen Veranstaltungstage konnte in der Bahnhofstraße „Golf in the City“, sowie Tischtennis und Tischfußball gespielt werden. Für die Eröffnung am Donnerstag waren Stadtrat Markus Geiger sowie Vizebürgermeister Wolfgang Germ vor Ort um den Besuchern das kommende Programm und das Projekt nahezulegen. Viel Rückenwind gab es auch von den umliegenden Betrieben, die sich in das Projekt eingebracht haben und bemüht waren ihren Teil der Zone mitzugestalten und das Beste aus dem Event herauszuholen. Während auf der Wiese des Kardinalsplatz ein toller Frühstücksbereich der Bäckerei Wienerroither zum Schlemmen eingeladen hat, gab es neben der bestehenden Gastronomie noch eine Charity Bar der Jungen Wirtschaft Klagenfurt in der Bahnhofstraße. Der Reinerlös von 1.500 € kommt nun dem Verein OIKOS zugute. Musikalische Highlights wurden vom KONSE Klagenfurt sowie der NEW SCHOOL OF ROCK geboten. Das Team der jungen Wirtschaft Klagenfurt und die Stadt Klagenfurt hat ein einzigartiges Projekt auf die Beine gestellt, das weiterhin viel Zukunftspotenzial hat.

UNIKAT Events war dabei maßgeblich an der Vorbereitung, Planung und Umsetzung beteiligt. Die Agentur-Chefin Nika Basic und Ihre Projektmanagerin trugen nicht nur zu dem Erfolg der Veranstaltung bei und sorgten dafür, dass alle Kunden und Partner bestens integriert und abgeholt wurden, sondern engagierten sich auch selbst vor Ort und garantierten somit einen reibungslosen Ablauf. „Ich freue mich immer solch tolle Events in Klagenfurt umsetzen zu dürfen. Die Klagenfurter Innenstadt zu beleben und die Frequenz in der Bahnhofsstraße und den umliegenden Straßen anzukurbeln, ist mir ein großes Anliegen. Ich hoffe, dass weiterhin solch tolle Projekte umgesetzt werden und zeigen, wie wunderschön unsere Landeshauptstadt ist“, resümiert Nika Basic die Veranstaltung.

Die seit 2014 bestehende Agentur UNIKAT-Events unter der Leitung von Nika Basic steht für Einzigartigkeit und Individualität und kümmert sich um alle Anliegen für verschiedenste Veranstaltungen. Neben der klassischen Eventplanung ergänzen Fashionshows, Fotoshootings, Promotion- und Serviceeinsätze das Agenturportfolio. Die Zufriedenheit ihrer Kunden sowie die Schaffung eines Wiedererkennungswertes sind für Nika Basic die oberste Priorität. Gemeinsam mit ihrem Team verleiht sie den Veranstaltungen einen individuellen und einzigartigen Charakter – einfach UNIKAT.